Wird England bei der Euro 2024 scheitern? Gareth Southgate gibt ehrliche Einschätzung zu den hohen Erwartungen am Anfang des Turniers.

Gareth Southgate hat das Ausscheiden Englands bei der Euro 2024 nicht ausgeschlossen. Der Trainer äußerte sich zu den hohen Erwartungen an sein Team zu Beginn des Turniers.

Die Einschätzung von Gareth Southgate zur Euro 2024

Nachdem England in der Euro 2020 knapp im Finale gescheitert ist, stehen sie nun vor der Herausforderung, bei der Euro 2024 in Deutschland ihre Leistung zu bringen. Gareth Southgate, der Trainer der englischen Nationalmannschaft, äußerte sich zu den Erwartungen, die zu Beginn des Turniers auf seinem Team lasteten.

Southgate gab zu, dass der Druck von außen zu Beginn der Euro 2024 sehr groß war und das Team anfangs Schwierigkeiten hatte, sich optimal einzustellen. Trotzdem ist er zuversichtlich, dass sie bereit sind, Geschichte zu schreiben.

Die Mannschaft von England hatte in der Gruppenphase einen Sieg und zwei Unentschieden erzielt, bevor sie in der K.o.-Phase knapp gegen die Slowakei gewann und sich dann gegen die Schweiz im Elfmeterschießen durchsetzte.

Harry Kanes Blick auf das Halbfinale

Der Kapitän der englischen Nationalmannschaft, Harry Kane, betonte die Bedeutung der Erfahrung, die Spieler in schwierigen Spielen wie dem Halbfinale nutzen können. Er sieht die Chance, in zwei aufeinanderfolgenden Europameisterschaftsfinals zu stehen, als eine enorme Errungenschaft an.

England war bei der Euro 2020 im Finale an Italien gescheitert, nachdem sie bei der Weltmeisterschaft 2018 das Halbfinale erreicht und bei der WM 2022 im Viertelfinale gegen Frankreich ausgeschieden waren.

Die Vorbereitung auf das Halbfinale

Die hohen Erwartungen an das Team können manchmal Spieler motivieren, während sie für andere zusätzlichen Druck bedeuten, so Kane. Jeder Spieler geht auf seine eigene Weise damit um. Vor dem wichtigen Spiel gegen die Niederlande betonte Kane die Vorbereitung und den Fokus des Teams.

Gareth Southgates Strategie für das Halbfinale

Gareth Southgate neigt dazu, späte Wechsel vorzunehmen, abgesehen von einigen, die zur Halbzeit gemacht werden. Er sagt, dass diese Entscheidungen nicht im Voraus festgelegt sind, sondern vom Spielverlauf abhängen. Der Trainer äußerte sich auch zu der Diskussion über den Schiedsrichter, der das Halbfinale leiten wird.

EnglandNiederlande
Druck von außenVerspätung der Anreise
Erfahrungen aus vergangenen TurnierenUnvorhergesehene Umstände
Vorbereitung und FokusUngewissheit vor dem Spiel
https://www.tiktok.com/@magentasport/video/7386753761588415776
Marc Stein
Hallo, ich bin Marc, 35 Jahre alt. Ich liebe Fußball und verfolge gerne die Bundesliga, die Premier League und die Champions League. ich bin seit meiner Kindheit ein leidenschaftlicher Fußballfan. Besonders verfolge ich die deutsche Bundesliga, aber ich verpasse auch kein Spiel der Champions League!